Im Gasthaus braut sich was zusammen – Deckformeln vorgestellt

Im Gasthaus braut sich was zusammen – Deckformeln vorgestellt

Ihr wolltet schon immer einmal tolle Decks bauen, doch wusstet nie so recht, wie ihr anfangen sollt? Dann hat eure Suche nun ein Ende! Deckformeln sind auf dem Weg nach Hearthstone, um aufstrebenden Decktüftlern neue Inspiration* für spaßige und nützliche Decks zu schenken!


Wir stellen vor: die Deckformeln!

Die Deckformeln sind eine neue Funktion in Hearthstone, die angehenden Decktüftlern dabei helfen soll, schnell und einfach solide Decks fürs Gasthaus zu erstellen. Davon profitieren sowohl neue Spieler, die noch nicht so viele Decks erstellt haben, als auch erfahrene Spieler, die ungerne Decks von Grund auf neu erstellen möchten. Ihr gelangt zu den Deckformeln über eure Sammlung. Klickt dort einfach unter „Meine Decks“ auf „Neues Deck“ und wählt eure Klasse aus. Dann werden die Deckformeln auch schon auf der linken Seite angezeigt. Für jede Klasse stehen drei zur Verfügung: eine klassische Formel und zwei thematische Formeln. Wenn ihr euch einfach nur schnell ins Spiel stürzen wollt und ein Deck braucht, dann sind die klassischen Formeln genau das Richtige für euch. Wenn ihr hingegen bereits erfahrener seid und etwas Neues ausprobieren wollt, dann liefern euch die thematischen Formeln vielleicht genau die nötige Inspiration.

Jede klassische Formel besteht nur aus klassischen und Basiskarten und schafft dadurch eine solide Grundlage, um altbewährte Decks zu erstellen. Neue Spieler werden schnell merken, dass klassische Formeln ihnen dabei helfen zu lernen, wie Decks erstellt werden. Erfahrene Spieler wiederum dürften den schnellen Zugriff auf die bestehenden Decks begrüßen, der ihnen erleichtert, an neuen Decks zu arbeiten.

Thematische Formeln drehen sich um einen bestimmten Kartentyp oder eine besondere Spielmechanik und sie bestärken für gewöhnlich das Zusammenwirken zwischen den Karten der Formel. Diese eher fortgeschrittenen Decks beruhen jeweils auf einem besonderen Spielstil und eignen sich besser für erfahrenere Spieler, die etwas Neues ausprobieren wollen.

Hier sind einige Beispiele der thematischen Formeln:

Empowered Spells

Formel für Schurken: Wie von Zauberhand – Dieses Deck basiert darauf, viele Karten zu ziehen und viel Zauberschaden anzuhäufen. Mit freundlicher Unterstützung von der mächtigen Essenz der Magie höchstpersönlich: Malygos.

Deathtrap

Formel für Jäger: Todesfalle – Dieses Deck dient dazu, die Kontrolle über das Spielbrett zu behalten und Gegnern mit heimtückischen Fallen einzuheizen.

Murlocs Unleashed

Formel für Schamanen: Die Murlocs sind los! – Ein aggressives Deck, bei dem die einzelnen Karten stark zusammenwirken, um unsere fischigen Freunde zu verstärken.

Aber mir fehlen ein paar Karten!

Ihr habt nicht alle Karten, um eine bestimmte Deckformel zu vervollständigen? Kein Problem! Klickt einfach auf die fehlenden, ausgegrauten Karten, und die deutlich verbesserte Funktion für Kartenvorschläge wird euch dabei helfen, sie durch Karten aus eurer Sammlung zu ersetzen. Das sollte euch schnell und einfach dabei helfen, ein Deck auf die Beine zu stellen und loszulegen!

Suggest a Card

Wir hoffen, die Deckformeln werden euch viel Freue machen und eure Kreativität beflügeln, sodass ihr wahrlich meisterhafte Decks erschaffen könnt! Die Formeln sollen als hilfreiche Grundlage für solide Decks dienen und Spielern zudem vermitteln, wie fortgeschrittene Decks erstellt werden können. Wenn ihr schon ganz gespannt auf das bevorstehende Standardformat seid, dann haben wir für euch vorgesorgt – all unsere Deckformeln sind standardisiert. Wir werden die aktuellen Deckformeln vielleicht überarbeiten oder einzelne komplett austauschen, wenn neue Karten veröffentlicht werden, ihr dürft also gespannt bleiben!

*Diese Inspiration erfordert zwar nicht den Einsatz eurer Heldenfähigkeit, ist aber trotzdem eine gefährlich wirkungsvolle Muse. Mit Vorsicht zu genießen.


Nicht vergessen: Verpasst nicht unsere spezielle Hearthstone-Ankündigung am 11. März um 19:00 Uhr!


Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.