Lauscht dem Geflüster der Alten Götter

Lauscht dem Geflüster der Alten Götter

Ein altes Unheil ist aus seinem ewigen Schlaf erwacht, um in der dritten Erweiterung von Hearthstone mit seinen Tentakeln Tod und Verderben unter den Sterblichen zu verbreiten. Das Flüstern der Alten Götter!


Geflüster aus der Finsternis
Die riesigen Alten Götter sollen angeblich seit unzähligen Jahrtausenden tief unter der Erde und dem Ozean geschlafen haben. Man erzählt sich, das Geflüster der Alten Götter sei ein Teufelswerk, dem kein Sterblicher widerstehen kann. Zudem wird behauptet, dass der Lärm aus den Gasthäusern (wo ständig gejohlt, herumgebrüllt und laut angestoßen wird) für Götterohren wie ein gnadenloser Wecker mit defekter Schlummerfunktion klingt und die ganze Geschichte mit dem Erwachen der Alten Götter schließlich komplett unsere Schuld sein soll.

Was auch immer die Ursache sein mag, diese namenlosen* Tentakelmonster sind also endlich aus ihrem Schönheitsschlaf in den schauerlichen Tiefen erwacht und verbreiten nun ihre grässliche Verderbnis! Doch es gibt keinen Grund, sich zu fürchten (nur ein bisschen!). Die Zivilisation ist sicher (fürs Erste!). Diese Monster wollen nicht das gesamte Leben auf Azeroth unterwerfen (hoffentlich!).

Jetzt, da sie erwacht sind (und ihre Tentakel gestreckt, sich den Schlaf aus den vielen, vielen Augen gerieben und ein ausgewogenes Frühstück zu sich genommen haben) richten die Alten Götter ihre ganze Aufmerksamkeit darauf … sich als mächtige Karten in den Händen der Sterblichen zu verewigen!

OGannounce_HS_FortuneTeller_EK_500x281.jpg

Die VERDAMMNIS, die über die Decks kam
Das Flüstern der Alten Götter verheißt große Macht und bei uralten Wesen aus den finstersten Ecken des Weltraums sind solche Verheißungen echt nicht ohne: einhundertvierunddreißig ekelerregende neue Karten wollen in eure Sammlung.

Und das sind alles andere als gewöhnliche Karten! Durch diese Karten fließt die hinterhältige Macht der Alten Götter. Zwar sind die meisten davon gänzlich neue Schreckensgestalten, doch womöglich erkennt ihr unter den grotesken Kreaturen auch alte Freunde, die den Versuchungen der Uralten Kosmischen Mächte** erlegen sind.

CorruptedHeal_enUS_card_EK_183x226.gifPollutedHoarder_enUS_card_EK_183x226.gifValidatedDoomsayer_enUS_card_EK_183x226.gif

Die Alten Götter
Vier legendäre Alte Götter kommen zusammen mit Das Flüstern der Alten Götter und sie können es kaum erwarten, euren Decks ein paar zusätzliche Tentakel zu verleihen. Es gibt vier Alte Götter: C'Thun, Yogg-Saron, Y'Shaarj, and N'Zoth reiben sich voller Freunde schon die Hände (äh, Tentakel) und sind bereit, eure Feinde das Fürchten zu lehren.

C'Thun ist schon ganz begierig darauf, euch zu helfen***: Die legendäre Karte C'Thun sowie zwei Beschwörerinnen des Bösen können es kaum erwarten, euch die unglaubliche Macht der Alten Götter zu demonstrieren. Holt euch einfach eure erste Kartenpackung der Alten Götter und öffnet sie, um automatisch die neuen fragwürdigen Verbündeten zu erhalten.

CThun_enUS_card_EK_200x247.gif

Der Ruf von C'Thun
Selbstverständlich ist so ein richtiger Schrecken der Tiefe nichts ohne seine treuergebenen Kultisten. C'Thuns Anhänger bereiten die Welt schon ganz fanatisch auf das Erwachen des Alten Gottes vor und immer wenn ein Kultist gespielt wird, verleiht er C'Thun zusätzliche Kraft, egal ob der Alte Gott in eurem Deck oder auf eurer Hand lauert oder bereits gespielt wurde.

BeckonerOfEvil_enUS_card_EK_183x226.gifTwilightElder_enUS_card_EK_183x226.gif

Der nahende Vorverkauf
Ab dem 15. März könnt ihr das Sparpaket von Das Flüstern der Alten Götter mit 50 Kartenpackungen für nur 44,99 € (Preis für PC/Mac und Android-Geräte) noch vor der offiziellen Veröffentlichung der Erweiterung kaufen. Euer Engagement wird mit einem schaurig-schönen Kartenrücken belohnt, den ihr als Vorverkaufbonus erhaltet!

OGpreOrder_CardBack_HS_EK_500x345.gif

Die im Dunkeln lauernde Veröffentlichung
Das Flüstern der Alten Götter trifft die Ohren der Sterblichen (und die Geräte von Windows®, Mac®, iOS® und Android®) Ende April oder Anfang Mai, und die Kartenpackungen werden im Hearthstone-Shop entweder durch Gold oder Echtgeld zum gleichen Preis wie alle anderen tentakellosen Packungen verfügbar sein.

Die Karten aus Das Flüstern der Alten Götter werden am Tag der Veröffentlichung auch die Arena mit ihrer Boshaftigkeit besudeln, selbst wenn ihr euch noch nicht getraut habt, sie eurer eigenen Sammlung hinzuzufügen.

OG_KeyartThumb

Die aus den tiefsten Tiefen hervorgekrochene Website
Reist zu der offiziellen Website von Das Flüstern der Alten Götter und enthüllt die Geheimnisse der Alten Götter! Schaut öfter vorbei, denn dort werden sich nach und nach die Mysterien der Alten Götter aus den Schatten wagen – und mit ihnen die neuen Karten!

Besucht www.oldgods.com am 21. März, um bei der Enthüllung weiterer Karten mitzuwirken.

Vergesst nicht, die #OldGods lauthals auf den sozialen Netzwerken aufzuwecken! Die Alten Götter lieben Twitter und Shout-outs.

Also zieht eure schickste Kultistenrobe an und übt ein paar schleimige Beschwörungszauber: Die Alten Götter kommen immer näher und niemand kann sie aufhalten. Y'knath k'th'rygg k'yi mrr'ungha gr'mula!


*Also eigentlich haben sie sehr wohl Namen. Dürfen wir vorstellen? C'Thun, N'Zoth, Yogg-Saron und Y'Shaarj. Bitte keine Schlabberküsschen. Na, geht doch! Jetzt sind wir alle Freunde.

**Uralte Kosmische Mächte™ können Nebenwirkungen und Wechselwirkungen hervorrufen, einschließlich (aber nicht ausschließlich): Bildung zusätzlicher Gliedmaßen, Augäpfel, Scheinfüßchen, grotesker außerirdischer Sekrete, unersättliches Verlangen nach Meeresfrüchten, eine Schwäche für schaurige Ruinen, Verachtung für „jämmerliche Sterbliche“, Entfaltung immenser Zerstörungskräfte und leichte Schläfrigkeit. Zu weiteren Risiken lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie ihren Schattenpriester oder Vodoodoktor.

***Wusstet ihr schon, wie man Alten Göttern eine Freude macht? Indem man sie als Schleimer bezeichnet. (Aber wenn sie Auge um Auge, Zahn um Zahn spielen wollen, solltet ihr besser ablehnen.)

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.