Hexenmeister-Karte enthüllt: Schrecken der Leere

Hexenmeister-Karte enthüllt: Schrecken der Leere

In dieser Hearthstone: Herores of Warcraft-Kartenenthüllung, werfen wir einen Blick auf eine Karte, die eure Gegner vor Furcht erzittern lässt – dem Schrecken der Leere. 

Der unbeugsame Hexenmeister Gul’dan schreckt vor nichts und niemanden zurück in seiner Suche nach Macht. Allein das Aussprechen seines Namen treibt Furcht und Schrecken in das Herz seiner Gegner. Unter seinen vielen Werkzeugen des Schreckens gibt es eine Karte, die besonders furchterregend ist.

DIESE KARTE:

Schrecken der Leere Kampfschrei: Vernichtet die Diener zu beiden Seiten dieses Dieners und verleiht ihm deren Angriff und Leben.

Wir brauchen Freiwillige die sich neben den Schrecken der Leere stellen.

Der Schrecken der Leere ist fähig, die umliegenden Diener zu absorbieren sobald er beschworen wird. Seid ihr in Kontrolle von zwei schwachen Murlocs? Jetzt nicht mehr. Nun habt ihr einen gigantischen Schrecken der Leere. Was ist mit den Nachtelfen passiert die ihr hattet? Nun sind sie eins mit der Leere.

Der Schrecken der Leere kann ebenfalls dabei helfen eure Streitkräfte weniger verwundbar gegen Flächenschaden (AoE) zu machen. Höllenfeuer würde zum Beispiel ein mit kleinen Dienern gefülltes Deck stark beeinträchtigen …

Höllenfeuer Fügt ALLEN Charakteren 3 Schaden zu.

NEIIIIN, meine schwächlichen Diener!

Der Schrecken der Leere kann eure Armee mickriger Diener in ein großes, schattenhaftes Ungetüm verwandeln. Dieser Feuerschwall für 3 Schaden würde lediglich einen kleinen Kratzer an dem großen Blauen, auf seinem Weg der Zerstörung, hinterlassen.

Dieser Diener glänzt besonders, wenn ihr eine Runde anhaltende, temporäre Effekte wie „Die Macht ist überwältigend“ in einen permanenten Bonus verwandeln könnt.

Überwältigende Macht Verleiht einem befreundeten Diener bis zum Ende des Zuges +4/+4. Dann stirbt er. Auf schreckliche Art und Weise.

ES LOHNT SICH.

Lasst einen eurer schwächlichen Diener die ÜBERRAGENDE MACHT kosten. Lasst ihn in einem einzelnen, glorreichen Angriff zuschlagen, um ihn dann vom Schrecken der Leere, samt seiner neuen, verbesserten Essenz, absorbieren zu lassen. (Seid nicht traurig, er wäre ohnehin gestorben.) Bei Lichte betrachtet ist ein schneller Tod in der Leere wahrscheinlich angenehmer als die Alternative. Nun lebt der temporäre +4/+4 Bonus für immer im Schrecken der Leere!

Du hast eine Runde zu Leben.

Wenn ihr als Gul’dan spielt, ist es nicht eure Aufgabe euch um das Wohlbefinden eurer Diener zu kümmern. Sie sind nichts als WERKZEUGE für euch, die ihr nach Belieben auf dem Weg zum Sieg einsetzen könnt, um eure Dämonen der Leere zu füttern. Wie jedes gute Werkzeug ist es für euch nur ein Mittel zum Zweck.

Ich würde mich an eurer Stelle nur nicht zu nahe an diesen hier heranwagen. Er sieht hungrig aus.

Bitte beachtet, dass die Kartennamen und -beschreibungen noch nicht final sind und sich jederzeit ändern können.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.