Extrablatt! Extrablatt! Die Straßen von Gadgetzan enthüllt!

Extrablatt! Extrablatt! Die Straßen von Gadgetzan enthüllt!

Glaubt ihr Gören vielleicht, ihr gehört zu den ganz Großen? Ihr seid doch noch komplett grün hinter den Ohren! Folgt mir durch die Straßen von Gadgetzan und ich zeige euch, wer hier wirklich das Sagen hat.


Gadgetzan: Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten

Hört mir mal gut zu, meine Freunde. Seht ihr die riesig große Stadt Gadgetzan, die da vor euch liegt? Am Anfang gab’s hier nur ein verschlafenes Wüstenkaff und die Profitgier von ein paar ehrgeizigen Gesellen, die begierig mit ihren Griffeln nach den wenigen Münzen griffen, die da in der Sonne glänzten. Es war bloß‘n wirklich praktischer Drachenangriff nötig, der die Erde zum Bersten brachte, dass aus ein paar kümmerlichen Wüstenbaracken ein echter Seehafen wurde, der ein neues Handelszeitalter brachte. Mit dem Handel kam auch das Geld – und mit dem Geld die Macht. Schlaft mir bloß nicht ein, Kinder, ich erklär euch hier was Wichtiges!

Ganz egal, ob ihr hier seid wegen der Sehenswürdigkeiten, der Fünfsternerestaurants oder um einen neuen Freund zu finden, der euch den Rücken freihält, ihr solltet unbedingt wissen, was wirklich hinter den Kulissen abgeht. Kommt doch mit. Ich zeig euch die Sehenswürdigkeiten. Die Architektur in dieser freien Stadt ist echt erste Sahne!

MSG_GameBoard_HS_LW_500x275.jpg

Wer hat auf den Straßen das Sagen?

Gadgetzan is’ vielleicht aufregend und kosmopolitanisch oder wie das heißt – zumindest von außen betrachtet ... die haben schließlich echt gute Arbeit geleistet, um euch Touristen herzulocken –, aber die Stadt wimmelt auch von Randalierern, Raubeinen und Mördern, die euch beobachten und überall am Wegesrand in den Schatten lauern. Wenn das stimmt, was auf der Straße erzählt wird, habt ihr euch bereits einen Namen gemacht und diese ungemütlichen Gestalten werden sicherstellen, dass ihr auf ihrer Seite steht oder auf gar keiner Seite, wenn ihr versteht, was ich meine. Ihr solltet euch also besser über die Verbrecherbanden schlau machen, die in den Straßen von Gadgetzan das Sagen haben, und zwar pronto.

WARRIOR_CFM_940_IKnowaGuy.png

Die Gassenhauer-Gang macht ihrem Namen zweifellos alle Ehre. Sie sind Verbrecher und Waffenschmuggler, die sich ihren Teil des Kuchens sichern, indem sie hier in der Stadt allerhand ungetestete und illegale Waffen verscherbeln. Man erkennt sie selbst in der Menge ganz leicht schon am Geruch, bevor man sie überhaupt sieht. Aber haltet trotzdem Ausschau nach schlecht sitzenden braunen Jacken und knallorangenen Krawatten. Was die nich’ in der Birne haben, lösen sie mit Muskelkraft.

ROGUE_CFM_634_LotusAssassin.png

Der Jadelotus ist eine Bande aus Meistern der alten Künste, die sich auf Tarnung, Mord und das Verwandeln von Murlocs in Finjas spezialisieren. Ja, ihr habt richtig gehört: Finjas. Schaut mich nicht so an. Ich hab mir diesen Namen nicht ausgedacht. Den Gerüchten zufolge beschäftigen sie sich mit irgendeinem esoterischen Schnickschnack und sind in der lokalen Kunstszene und im Reliktgeschäft aktiv. Ich weiß nicht, wie viel Wahrheit dahintersteckt, aber eins sag ich euch, die Statuen vor ihrem Laden sind verdammt unheimlich.

PRIEST_CFM_626_KabalTalonpriest.png

Braucht ihr ganz schnell ’n bisschen Mana? Die Kabale haben genau das Richtige. Diese verrückten Alchemisten kontrollieren den illegalen Manahandel in Gadgetzan und es fehlt ihnen nie an Manajunkies, die ihrem neuesten Kraftwässerchen oder anderen irren Gebräuen noch etwas mehr Pep verleihen wollen. Nur ’ne nett gemeinte Warnung: Trinkt nie, was die euch anbieten. Sonst wacht ihr am nächsten Tag mit ’nem wolligen Pelz am Körper auf – oder mindestens mit mörderischen Kopfschmerzen. Die Betonung liegt dabei auf mörderisch.


Vorverkauf von Die Straßen von Gadgetzan

Sucht ihr nach neuen Verbündeten, die euch den Rücken stärken? Ich hab da genau das Richtige – seht her. Ihr könnt euch jetzt im Vorverkauf für 44,99 € ein Paket mit 50 Kartenpackungen aus Die Straßen von Gadgetzan sichern. Meine Freunde bei der Bank von Gadgetzan nehmen diese Karten dann bis zur offiziellen Veröffentlichung der Erweiterung in ihrer Schatzkammer für euch in Verwahrung. Ich braucht euch also keine Tresorgen um ihre Sicherheit zu machen. Kapiert? TRESOR-GEN! Ich lach mich weg!

Rüstet euch für die Veröffentlichung

Warten eure Freunde bereits auf euch? Gut so! Die Straßen von Gadgetzan werden euch einiges abverlangen, wenn die Erweiterung später dieses Jahr für Windows, Mac, iOS und Android erscheint. Und nur, damit ihr Bescheid wisst, hier auch noch ein paar andere schicke Details für euch. Aber pssst ... die habt ihr nicht von mir.

Die Gassenhauer-Gang, die Kabale und der Jadelotus werden alles daransetzen, euch auf ihre Seite zu ziehen. Ihr findet Informationen zu den Dienern, Zaubern und Waffen jeder Verbrecherbande auf gadgetzan.com. Mir ist zu Ohren gekommen, dass sie sogar ein paar Kartenkünstler von überall auf der Welt angeworben haben, um einige der Karten zu präsentieren.

Meine Goblinvisage taugt zwar nicht für Posts in sozialen Netzwerken, aber ich bin ganz sicher, dass ein paar interessante Bilder aus Gadgetzan auf Facebook oder Twitter landen werden. Wer weiß, vielleicht werden ja einige der Bosse auf euch aufmerksam, wenn ihr es mit dem Hashtag #Gadgetzan versucht. Dann wissen sie, dass ihr bereit seid, euch euren Teil der Beute zu sichern – Hashtags bedeuten Geschäfte. Wenn ihr Zeit habt, trefft euch mit Talan in seiner Bar. Dort kursieren immer die neuesten Informationen. Ich bin sicher, er hat ein paar Neuigkeiten für euch auf Lager.

So, Herrschaften, ich bin überglücklich, eure Bekanntschaft gemacht zu haben, aber ich hab noch so einiges zu erledigen und die Geschäfte warten nicht. Die Straßen von Gadgetzan warten auf niemanden. Wir sehen uns auf der anderen Seite, ihr Schlaumeier.



Hier könnt ihr mitdiskutieren!
{0} Kommentare