Update zum Belohnungsweg bald verfügbar

Update zum Belohnungsweg bald verfügbar

Seit Veröffentlichung des neuen Fortschrittssystems haben wir eine Menge Feedback von Spielern erhalten und uns zu Herzen genommen. Wir haben die Spieldaten der ersten Wochen des Fortschrittssystems ausgiebig analysiert und einige Updates in Bezug auf die Elemente entwickelt, die sich zu langsam, zu schwierig oder zu wenig lohnenswert anfühlen. Es ist uns wichtig, Folgendes klarzustellen: Es war von Anfang an und ist auch weiterhin unser Ziel, euch mehr Belohnungen und ein angenehmeres Fortschrittssystem als zuvor zu bieten, und es tut uns leid, dass uns dies mit der ersten Variante des neuen Fortschrittssystems in einigen wichtigen Bereichen nicht gelungen ist.

Wir wollen euch über eine Reihe von Änderungen informieren, mit deren Umsetzung wir noch diesen Monat starten, und wir werden auch in Zukunft daran arbeiten, das System immer weiter zu verbessern. Mit diesem ersten Update entfernen bzw. passen wir die Quests an, die laut eurem Feedback zu schwierig zu erfüllen sind. Die für den Abschluss des 50-stufigen Belohnungswegs nötigen Erfahrungspunkte werden um fast 20 % reduziert. Zusätzlich fügen wir zwei weitere Goldbelohnungen auf dem Weg ein und gestalten die Bonusstufen nach Stufe 50 neu. Darüber hinaus gibt’s vom 15. Dezember bis zum 18. Januar eine einmalige Login-Belohnung mit 5 Kartenpackungen aus Der Dunkelmond-Wahnsinn und 500 Gold.

Das neue Belohnungs- und Fortschrittsystem ist keineswegs als statisches, unveränderbares Spielelement zu verstehen, sondern vielmehr als ein dynamisches System, das wir im Laufe der Zeit weiterentwickeln und verbessern werden. Auch in Zukunft wird es weitere Verbesserungen des Belohnungswegs geben.

Hier ein Überblick über die Dinge, die noch diesen Monat umgesetzt werden sowie eine Vorschau auf mögliche Änderungen für Anfang nächsten Jahres:

Wir passen einige der täglichen und wöchentlichen Quests an, damit sie leichter zu bewältigen sind.

Mithilfe des umfangreichen Feedbacks und unserer Datengrundlage zu den ersten Wochen des Systems aus täglichen und wöchentlichen Quests haben wir diverse Optimierungen des Questsystems ermittelt.

  • Wir entfernen wöchentliche Quests, die legendäre Karten oder Arenarunden erfordern. Aufgrund der notwendigen Investitionen sind diese Quests schwieriger zu erfüllen als beabsichtigt. Ehrlich gesagt: Diese Quests waren ein Fehler und wir hätten sie gar nicht erst implementieren sollen. Nach dem Update werden sie nicht mehr Teil des Questpools sein. Sollten sie sich nach dem Update noch immer unter euren aktiven Quests befinden, werden sie nicht automatisch entfernt; ihr könnt sie aber einfach gegen eine neue Quest austauschen.

  • Wir ändern die wöchentliche Quest „Gewinnt 7 Spiele im Gewerteten Modus“ zu „Gewinnt 5 Spiele im Gewerteten Modus“. Für eine Quest, die garantiert jede Woche vorkommt, fühlt sich diese Quest zu schwierig an. Durch die Anpassung der Questanforderung stellen wir sicher, dass mehr Spieler diese wöchentliche Quest abschließen und sich ihre Belohnung dafür sichern können.

  • Kartenchaos- und Schlachtfeld-Partien tragen zur Erfüllung eurer Quests bei. Ihr könnt jetzt auch in Kartenchaos- und Schlachtfeld-Partien mit der Erfüllung eurer Quests voranschreiten, wenn ihr die entsprechenden Bedingungen erfüllt. Dadurch ermöglichen wir mehr Flexibilität beim Erfüllen der Quests und auch mehr Konsistenz mit dem ursprünglichen System zum Verdienen von Gold. Zum Beispiel könnt ihr jetzt Quests wie „Spielt drei Spiele als Priester, Schurke oder Hexenmeister“ auch im Kartenchaos abschließen. Und ihr könnt auch Quests, wofür ihr zum Beispiel Wildtiere ausspielen sollt, im Schlachtfeldmodus erfüllen.

  • Wir nehmen kleinere Anpassungen an einigen Quests vor. Einige Quests funktionieren einfach nicht so gut, wie wir uns das vorgestellt hatten, oder sind zu schwer zu erfüllen. Zum Beispiel gab es bei der Quest „Spielt 50 verderbte Karten“ einige Probleme, durch die sie zu schwer zu erfüllen war. Jetzt tragen wie vorgesehen alle verderbten Karten zum Fortschritt dieser Quest bei. Außerdem setzen wir die Anforderung auf 30 verderbte Karten herab. Mit diesen Änderungen sollte es wesentlich leichter sein, die Quest abzuschließen.

  • Alle täglichen Quests, die bisher 800 EP gewährt haben, gewähren jetzt 900 EP. Wir wollen, dass Quests sich lohnenswert anfühlen und erhöhen daher die EP, die ihr für das Abschließen eurer täglichen Quests erhaltet, damit ihr schneller an Belohnungen herankommt. Wir hoffen, dass ihr euch dadurch für die investierte Zeit angemessen belohnt fühlt. Bei Bedarf werden wir auch in Zukunft weitere Änderungen vornehmen.
Wir reduzieren die zum Erreichen bestimmter Stufen des Belohnungswegs benötigten EP.

Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen: Die höheren Stufen des Belohnungswegs erfordern schlichtweg zu viel EP. Bei der ursprünglichen Planung der Abstände zwischen den Belohnungen haben wir zusätzliche EP aus Events miteinberechnet. Wir haben das aber noch einmal überdacht und uns dafür entschieden, den Belohnungsweg zugunsten der Konsistenz und Planbarkeit unabhängig von Event-EP-Boni zu gestalten. Natürlich gibt es weiterhin Events, aber gemäß unserem ursprünglichen Ansatz bieten diese statt EP für den Belohnungsweg eigenständige Eventbelohnungen.

Wir senken die Anforderungen im Vergleich zum aktuellen Belohnungsweg um insgesamt 37.000 EP (fast 20 %). Dadurch können die Stufen im mittleren und höheren Bereich auch ohne EP-Events leichter erreicht werden. Ihr werdet sehen, dass viele Stufen nach diesen Änderungen weniger EP brauchen und somit schneller erreichbar sein werden. Dies ist nur eine unserer vielen Maßnahmen, um den Belohnungsweg konsistenter zu gestalten und längere Phasen langsamen Vorankommens zu vermeiden. Auch die kommenden Änderungen an täglichen und wöchentlichen Quests werden zu einem schnelleren Fortschritt auf dem Belohnungsweg beitragen.

Eure aktuellen EP bleiben nach Einführung dieser Änderung erhalten. Beim nächsten Login kann es also sein, dass ihr abhängig von euren Gesamt-EP einige Stufen weiter fortgeschritten seid. Schaut euch euren Belohnungsweg an, um zu sehen, welche neuen Belohnungen womöglich auf euch warten.

Wir erhöhen die Goldbelohnungen für bestimmte Stufen des Belohnungswegs.

Wir erhöhen die aktuellen Belohnungen für die Stufen 27 und 30 um jeweils 50 Gold. Mit dieser simplen Änderung wollen wir die bisher eher ernüchternden Belohnungen für diese beiden Stufen aufwerten und dem häufig geäußerten Wunsch nach schnellerem Goldzuwachs nachkommen.

Wir passen die Bonusstufen des Belohnungswegs so an, dass sie ein gleichmäßigeres Einkommen gewähren.

Wir ändern die Bonusbelohnungen nach Abschluss von Stufe 50. Viele Spieler haben angemerkt, dass diese Bonusstufen zu schwierig zu erreichen waren und oft lange Spielzeiten erfordern. Die maximale Bonusstufe wurde von 150 auf 350 erhöht. EP und Belohnungen werden entsprechend auf die jeweiligen Stufen verteilt. Die Stufen ab Stufe 51 erfordern jetzt weniger EP und bringen eine Belohnung in Höhe von 50 Gold mit sich. Nach Einführung dieser Änderungen werdet ihr schneller durch diese Stufen voranschreiten können. Ihr bekommt pro Stufe allerdings weniger Belohnungen (da die EP und Belohnungen auf 200 Stufen mehr aufgeteilt wurden). Dadurch können Spieler ohne ungewöhnlich hohen Aufwand Gold verdienen. Wir behalten das System weiterhin im Auge und achten insbesondere darauf, dass die Spieler besser vorausschauen können, wann sie wie Gold bekommen.

Was kommt als nächstes?

Wie am Anfang erwähnt werden wir noch weitere Anpassungen am Fortschritts- und Belohnungssystem von Hearthstone vornehmen. Wie bei allen unseren Spielinhalten und -systemen achten wir besonders auf das Feedback der Spieler und die tatsächlichen Spieldaten, um letztlich die richtigen Entscheidungen für unsere Spieler zu fällen. Uns war von Anfang an klar, dass dieses neue und komplexe System einige Anpassungen brauchen wird. Mit kurzfristigen Änderungen und einer langfristigen Vision vor Augen wollen wir das Fortschritts- und Belohnungssystem nach und nach zu einem immer spaßigeren und angenehmeren Teil von Hearthstone gestalten. Die Änderungen sollen dabei nicht nur schnell umzusetzen, sondern auch langfristig nützlich sein. Darum haben wir für die Ausarbeitung der kommenden Updates weitere Zeit eingeplant.

Wir haben schon ein paar Ideen, wie man die Stufen 1-50 so anpassen kann, dass sich das Voranschreiten noch besser anfühlt. Das System soll immer weiter verbessert werden und wir werden euch über unsere zukünftigen Pläne so bald wie möglich informieren. Wir sind dankbar und glücklich, eine so engagierte Community zu haben. Euer konstruktives Feedback bleibt nicht ungehört.

Ben Lee – Game Director


Hier könnt ihr mitdiskutieren!
301 Kommentare